5 Folk Festival in Stockholm - Sweden 4K Travel Channel

Video Channel
Please help us to find bad videos. Broken or unappropriated video content?
Kungsträdgarden in Stockholm is the ideal venue for music festivals in summer. Kungsträdgarden, Swedish for King's Garden, is a public park in the center of Stockholm. In former times, it was the castle garden of the Renaissance castle Makalös, which burned down. After its opening for the general public, the park was redesigned. Today it is a popular meeting point.
To the east runs an avenue with many restaurants, cafes or small sales stands. In the shade of the canopy of trees, you can relax and explore the terrain.
A big lawn where one sits or lies in groups together is in the south. Behind you find again a cafe. From here you have a nice view of the castle in Stockholm. In the middle of the grounds is the stage and in the north a small lake and a restaurant with a dance hall. On the eastern side, you can watch the games of the chess players.
During our visit in 2016, we happen to pass by chance and had no idea what is happening here. The organizer sees our camera and inquires for what purpose we film here. After explaining it to her, she gives us a program.
The 5 Folk Festival is annually on two days in July, with one week between. The intention of the festival is to familiarize the people with the culture and customs of the national minorities in Sweden. The focus is on Sami, Sweden Finns, Roma, Jews, and Tornedalians.
Different musical presentations take place on a big stage. But there are also countless entertainment possibilities for people of all ages.
We arrived at the sound check.
Then comes a part which is really great. Natti Alenius a well-known and acknowledged dance teacher and choreographer gives an introduction into the Tango dance. Young and older people like to take the offer and learn to dance the tango in a short time.
Afterward, Gabriela Gutarra instructs in flamenco dance.
We liked the very family-friendly approach of the people among each other. People of all ages are not afraid to practice something in public.
......
please read more:
Kungsträdgarden in Stockholm ist im Sommer der ideale Veranstaltungsort für Musikfestivals.
Der Kungsträdgarden, schwedisch für Königsgarten, ist ein öffentlich zugänglicher Park im Zentrum Stockholms. Ursprünglich war es der Schlossgarten des Renaissanceschlosses Makalös, das aber abgebrannt ist. Nach seiner Öffnung für die Allgemeinheit wurde der Park stark umgestaltet. Heute dient er als beliebter Treffpunkt.
Im Osten verläuft eine Allee an der sich eine Reihe von Restaurants, Cafés oder kleine Verkaufsstände befinden. Im Schatten des Blätterdachs der Bäume kann man entspannt das Gelände erkunden.
Im Süden ist eine große Liegewiese, wo man in Gruppen zusammen sitzt oder liegt. Daran anschließend findet man wieder ein Café. Von hier aus hat man einen schönen Blick auf das Schloss in Stockholm. In der Mitte des Geländes befindet sich die Bühne und im Norden ein kleiner See und ein Restaurant mit einem Tanzsaal. An der östlichen Seite kann man den Schachspielern bei ihren Partien zusehen.
Bei unserem Besuch in 2016, sind wir durch Zufall vorbei gekommen und haben wir keine Ahnung was hier passiert. Die Veranstalterin sieht aber unsere Kamera und erkundigt sich, für welchen Zweck wir hier filmen. Nachdem wir ihr dies erklärt haben lässt sie uns ein Programm zukommen.
Das 5 Folk Festival findet jährlich im Juli, an zwei Tagen im Abstand einer Woche statt. Das Festival soll den Menschen die Kultur und Bräuche der nationalen Minderheiten in Schweden nahebringen. In dem Fokus stehen Sami, Schwedenfinnen, Roma, Juden und Tornedaler.
Auf einer großen Bühne finden verschieden musikalische Darbietungen statt. Aber daneben gibt es für Menschen jeden Alters unzählige Unterhaltungsmöglichkeiten.
Vorerst werden aber hauptsächlich die Mikrofone eingerichtet.
Danach kommt ein Teil, den wir großartig finden. Natti Alenius ein bekannter und anerkannter Tanzlehrer und Choreograph gibt eine Einweisung in den Tango-Tanz. Junge und ältere Menschen nehmen das Angebot gerne an und lernen in kurzer Zeit ganz passabel Tango zu tanzen.
Gabriela Gutarra unterweist anschließend im Flamenco Tanz.
......
weitere Infos im Reisevideoblog: